Zurück

Mastercard und Last Mile Solutions führen eine universelle Terminal-Lösung für das Laden von Elektrofahrzeugen in Europa ein

Durch die Einführung eines innovativen und skalierbaren Zahlungs-Gateways erfüllt diese Partnerschaft die Anforderungen von Betreibern von Ladestationen für Elektrofahrzeuge (CPOs), um ein bequemes Ladeerlebnis zu bieten und die EU-Verordnung (AFIR) einzuhalten.

Mastercard und Last Mile Solutions kündigten heute eine neue Partnerschaft an, um neue Zahlungsstandards für die Ladeindustrie für Elektrofahrzeuge (EV) zu etablieren, die das Bezahlerlebnis der Nutzer an Ladestationen verbessern werden.

Die neue Lösung wird es CPOs ermöglichen, ihre (bestehenden) Ladestationen nahtlos mit einer Vielzahl von Zahlungsterminalmarken zu integrieren, ohne dass ein großer Integrationsaufwand erforderlich ist. Die neue Zahlungsgateway-Lösung wird die Benutzererfahrung vereinheitlichen und die Integration von Zahlungsterminals, das Onboarding und die Transaktionsverarbeitung vereinfachen.

Durch diese Zusammenarbeit wollen Mastercard und Last Mile Solutions den Ausbau der Ladeinfrastruktur in ganz Europa fördern, indem sie bestehende Hindernisse beseitigen und den Ladevorgang für E-fahrer durch interoperable und universelle Zahlungslösungen vereinfachen.

Die Lösung wird ab Anfang 2024 in ganz Europa eingeführt, damit CPOs die im April 2024 in Kraft tretende EU-AFIR-Verordnung einhalten können.

 „Wir freuen uns über die Partnerschaft mit Last Mile Solutions und den Nutzen, den sie für das Aufladen von Elektrofahrzeugen, insbesondere in Mittel- und Osteuropa, bringt. Die technologische Lösung ist hervorragend und die Partnerschaft mit Last Mile Solutions ist der Schlüssel zu größerer Nachhaltigkeit, da sie die Umstellung auf ein reibungsloses Aufladen von Elektrofahrzeugen, sowohl für Kunden als auch für Betreiber, ermöglicht“sagt Dr. Andreas Spengel, Senior Vice President, Market Development Central and Eastern Europe, Mastercard.

 

“In der dynamischen Welt der Zahlungssysteme und des Ladens von E-Fahrzeugen wird diese strategische Partnerschaft zwischen Mastercard und Last Mile Solutions die nahtlose Einführung von E-Fahrzeugen beschleunigen. Unsere Marktführerschaft unterstützt uns dabei, unkomplizierte Lösungen für Zahlungsterminals sowohl für die Nachrüstung bestehender Ladestationen als auch für den Bau neuer Ladestationen bereitzustellen. Diese Zusammenarbeit soll die Betreiber von Ladestationen dabei unterstützen, die Integration nahtlos zu erleichtern und die AFIR-Vorschriften einzuhalten. Unsere Lösung wird es den Betreibern ermöglichen, sich auf ihr Kerngeschäft zu konzentrieren”, sagt Eric van Voorden, Chief Executive Officer, Last Mile Solutions.

 

E-Mail für weitere Informationen an dzein.sogolj@lastmilesolutions.com, Sales Director DACH

5 Februar 2024