Die Gemeinde Den Haag - Last Mile Solutions
Eine Demo anfordern
Zurück

Die Gemeinde Den Haag

Die Gemeinde Den Haag - Last Mile Solutions

Ausschreibung Den Haag

Die Gemeinde Den Haag war sehr aktiv bei der Bereitstellung öffentlicher Ladeinfrastruktur für ihre Bürger. Seit 2014 installiert Ecotap Ladestationen, an denen Last Mile Solutions als Subunternehmer für die Ladeverwaltungsplattform für Elektrofahrzeuge verantwortlich ist. 2019 wurde eine neue Ausschreibung veröffentlicht, die von ENGIE gewonnen wurde. ENGIE arbeitete mit Ecotap und Last Mile Solutions in ähnlichen Rollen und Verantwortlichkeiten zusammen.

“Der von Last Mile Solutions bereitgestellte Service erleichtert die Verwaltung einer großen öffentlichen Ladeinfrastruktur.’’

Floris van Elzakker – Projektmanager Elektromobilität in der Gemeinde Den Haag

Sicher, stabil und flexibel

Eines der wichtigsten Prinzipien war die Verfügbarkeit der Ladeinfrastruktur und der Plattform. Im Zeitraum von 2014 bis 2019 betrug diese 99,8 %. In der neu gewonnenen Ausschreibungsfrist von 2019 bis 2024 muss diese Verfügbarkeit beibehalten oder sogar verbessert werden.

Neben der Verfügbarkeit und einem ausgewogenen Preis-Leistungs-Verhältnis war es wichtig, dass die aktuell vorhandene Ladeinfrastruktur (hergestellt von Alfen) von einer einzigen E-Fahrzeug-Lademanagementplattform übertragen und betrieben werden kann. Dies wurde nahtlos zwischen Alfen und Last Mile Solutions realisiert, was zu einem benutzerfreundlichen und überschaubaren Betrieb für den Ladestationsbetreiber führte. Floris van Elzakker, Projektmanager für Elektromobilität in der Gemeinde Den Haag, erklärt: „Last Mile Solutions hat es geschafft, mehreren Interessen gerecht zu werden: einem Backoffice, das eine ausreichende Verfügbarkeit ermöglicht, aber auch einem Backoffice, das sehr gut zugänglich ist.“

Ergebnis

Nach einer herausfordernden Startphase mit mehreren Interessengruppen hat die Gemeinde Den Haag in Zusammenarbeit mit Ecotap in den letzten 5 Jahren mehr als 700 Ladestationen aufgestellt. Dies führte zu über 500 000 Ladetransaktionen und lieferte 5 Millionen kWh Energie, die alle effizient über die Verwaltungsplattform von Last Mile Solutions verarbeitet und abgerechnet wurden. Daneben laufen auch die vorhandenen von Alfen übertragenen Ladestationen erfolgreich und werden zentral betrieben.

Weitere Cases
Zusammenarbeit mit Ecotap
Zusammenarbeit mit Ecotap
Weiterlesen
EDI von D'Ieteren
EDI von D'Ieteren
Weiterlesen
Travelcard
Travelcard
Weiterlesen
ENTEGA
ENTEGA
Weiterlesen
We Drive Solar
We Drive Solar
Weiterlesen