Last Mile Solutions gewinnt zusammen mit ENGIE Ausschreibung in Rotterdam - Last Mile Solutions
Eine Demo anfordern
Zurück

Last Mile Solutions gewinnt zusammen mit ENGIE Ausschreibung in Rotterdam

Rotterdam, 08.04.2021 – Der Rotterdamer Elektromobilitäts-Pionier Last Mile Solutions übernimmt alle Ladestationen in Rotterdam und den umliegenden, kooperierenden Kommunen. Darüber hinaus wird Last Mile Solutions gemeinsam mit ENGIE und We Drive Solar in den nächsten drei Jahren alle neuen Ladestationen in der Region realisieren, mit einer Nutzungsdauer von acht Jahren.

Neben der Region Den Haag werden bald weitere 29 Kommunen in Südholland unter das Management von Last Mile Solutions fallen, darunter auch Rotterdam. Last Mile Solutions wird an der Zukunftssicherheit der digitalen Infrastruktur für die Abwicklung von Ladetransaktionen arbeiten. Darüber hinaus wird sich Last Mile Solutions auf die Implementierung von Anwendungen für intelligentes Laden konzentrieren, um das Energienetz nachhaltiger zu gestalten.

Jacco van der Burg, COO von Last Mile Solutions: „Wir freuen uns natürlich sehr über den Gewinn dieser Ausschreibung. Es ist nicht nur eine Herausforderung, sondern auch sehr schön, als Rotterdamer Unternehmen die Realisierung neuer Ladestationen sowie das Management der vorhandenen Infrastruktur in der Region Rotterdam übernehmen zu können.”

ENGIE ist der Hauptauftragnehmer für das Projekt. Last Mile Solutions wird mit diesem Partner zusammenarbeiten, um großartige Innovationen zu entwickeln, damit das Stromnetz den raschen Anstieg von Elektrofahrzeugen bewältigen kann.

Eric van Voorden, Gründer und CEO van Last Mile Solutions: „Innovation ist unsere Speerspitze, wir werden aktiv zu einem nutzerfreundlichen Ausbau der Ladeinfrastruktur in der Region unter Berücksichtigung der Möglichkeiten des Stromnetzes beitragen.“

Last Mile Solutions wird für die 29 teilnehmenden Kommunen eine praktische App für die Nutzer auf den Markt bringen, die unter anderem alle aktiven Ladestationen und Tarife in ganz Europa anzeigt – damit ist die App auch praktisch für den Urlaub. Darüber hinaus wird Last Mile Solutions auch in diesem Bereich alle Arten des intelligenten Ladens testen und anwenden.

Van der Burg: „In den Niederlanden führen wir regelmäßig Pilotprojekte durch, aber jetzt ist es an der Zeit, die Anwendungen in größerem Maßstab einzusetzen. Gemeinsam mit ENGIE suchen wir nach nachhaltigen, zukunftsfähigen Lösungen in den Bereichen Zahlung, Energie und Mobilität. Die Region Rotterdam wird davon profitieren.“

Weitere Blog
Urlaubsratgeber - Laden in Europa
Urlaubsratgeber - Laden in Europa
Weiterlesen
Intelligente Laden (Smart Charging): die Lösung liegt im Problem
Intelligente Laden (Smart Charging): die Lösung liegt im Problem
Weiterlesen
Recoy x Last Mile Solutions
Recoy x Last Mile Solutions
Weiterlesen
Preistransparenz über die App
Preistransparenz über die App
Weiterlesen
E-Mobilitäts-Ökosystem
E-Mobilitäts-Ökosystem
Weiterlesen
Last Mile Solutions geht eine Partnerschaft für internationales Wachstum ein
Last Mile Solutions geht eine Partnerschaft für internationales Wachstum ein
Weiterlesen
Dank der Zusammenarbeit von Hyundai & We Drive Solar, Utrecht die erste bidirektionale Region der Welt.
Dank der Zusammenarbeit von Hyundai & We Drive Solar, Utrecht die erste bidirektionale Region der Welt.
Weiterlesen
Dynaf - Vertreter für Last Mile Solutions in der Karibik
Dynaf - Vertreter für Last Mile Solutions in der Karibik
Weiterlesen
Stadt Rotterdam, Streetplug und Last Mile Solutions betreiben Pilotprojekt mit unterirdischer Ladestation
Stadt Rotterdam, Streetplug und Last Mile Solutions betreiben Pilotprojekt mit unterirdischer Ladestation
Weiterlesen
Last Mile Solutions ernennt Heiner Sprunk zum Country Director Germany
Last Mile Solutions ernennt Heiner Sprunk zum Country Director Germany
Weiterlesen